Weissbad AI: Besitzer sagt nicht, wer dieses Militärfahrzeug fuhr
Aktualisiert

Weissbad AIBesitzer sagt nicht, wer dieses Militärfahrzeug fuhr

Vier Unbekannte sind am Samstag mit einem geliehenen Pinzgauer verunfallt und liessen ihn dann liegen. Der Besitzer des Wagens will die Insassen nicht verpfeifen.

von
gab
1 / 4
Am Ostersamstag kurz vor 16 Uhr befuhren in Weissbad AI bislang unbekannte junge Menschen die Flurstrasse im Bereich der Alp Hundslanden. Beim Queren eines kleinen Schneefeldes kippte der Pinzgauer auf die Seite.

Am Ostersamstag kurz vor 16 Uhr befuhren in Weissbad AI bislang unbekannte junge Menschen die Flurstrasse im Bereich der Alp Hundslanden. Beim Queren eines kleinen Schneefeldes kippte der Pinzgauer auf die Seite.

Kapo AI
Die Fahrzeuginsassen verliessen das Fahrzeug und entfernten sich von der Unfallstelle, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden in einer Medienmitteilung.

Die Fahrzeuginsassen verliessen das Fahrzeug und entfernten sich von der Unfallstelle, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden in einer Medienmitteilung.

Google Maps
Beim Pinzgauer handelt es sich laut Kapo-Sprecher Roland Koster um ein ehemaliges Fahrzeug der Schweizer Armee, das nun als Privatfahrzeug genutzt wird.

Beim Pinzgauer handelt es sich laut Kapo-Sprecher Roland Koster um ein ehemaliges Fahrzeug der Schweizer Armee, das nun als Privatfahrzeug genutzt wird.

Kapo AI

Am Ostersamstag kurz vor 16 Uhr befuhren in Weissbad AI bislang unbekannte junge Menschen die Flurstrasse im Bereich der Alp Hundslanden. Beim Queren eines kleinen Schneefeldes kippte der Pinzgauer auf die Seite. Die vier Fahrzeuginsassen verliessen das Fahrzeug und entfernten sich von der Unfallstelle, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden am Sonntag in einer Medienmitteilung.

Beim Pinzgauer handelt es sich laut Kapo-Sprecher Roland Koster um ein ehemaliges Fahrzeug der Schweizer Armee, das nun als Privatfahrzeug genutzt wird.

Polizei sucht Zeugen

«Der Besitzer des Geländewagens hat ihn den vier Personen ausgeliehen», so Koster. Die Fahrzeuginsassen könne man nicht identifizieren, da der Eigentümer die Namen der Polizei nicht verraten möchte.

Personen die Angaben zum Unfall machen können, sollen sich bei der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden melden unter Telefon: 071 788 95 00.

Deine Meinung