Madonna-Klone: Besser als das Original?
Aktualisiert

Madonna-KloneBesser als das Original?

Für die deutsche Ausgabe von «Park Avenue» warfen sich Stars wie Verona Pooth in typische Madonna-Outfits. Raten Sie einmal, welches sich Lady Bitch Ray ausgesucht hat.

Dass sich Rapperin Lady Bitch Ray das Madonna-Motiv ausgesucht hat, auf dem sie nackt Auto stoppt, erstaunt nicht. Genauso wenig wie das Detail, dass die berüchtigte Neo-Feministin beim «Stöppeln» den Mittelfinger benützt.

Lady Bitch Ray liess sich mit deutschen Promis wie Verona Pooth und Eva Padberg für die deutsche Ausgabe des Magazins «Park Avenue» in typischen Madonna-Outfits fotografieren. Anlass ist der 50. Geburtstag der «Queen of Pop» vom 16. August 2008.

Sie habe viel von Madonnas Lebensphilosophie übernommen, weiterentwickelt und für ihre «Vagina-Style-Performance» benützt, sagt Ray über ihre Beziehung zu Madonna. «Ich bewundere an ihr, dass sie die Tabuisierung von Sexualität durchbrochen, sich als Frau in der Musikszene durchgesetzt und ihre Sexualität in ihren Videos demonstriert hat», erklärt sie im Interview.

Madonna habe sich immer wieder neu definiert, auch wenn manche Leute meinten, dass ihre Zeit abgelaufen sei. Ray: «Das ist doch Quatsch – sie setzt weiter Massstäbe in Jugendlichkeit und Kreativität!»

Eva Padberg ist etwas anderer Meinung – das Model liess sich einmal als Evita und im Gaultier-Bühnenoutfit fürs Cover von «Park Avenue» fotografieren. Madonna vermittle ihrer Meinung nach das Gefühl, dass sie «auf Biegen und Brechen jung bleiben will», sagt Padberg auf die Frage, was ihr an Madonna nicht gefalle. «Vielleicht wirkt das inzwischen etwas übertrieben.»

Eines ist sicher: Madonna wird auch noch nach ihrem 50. Geburtstag für Kontroversen sorgen.

(dre)

Deine Meinung