Aktualisiert 25.09.2005 21:52

Beste Heimwerkerin der Schweiz kommt aus Egnach

Niemand kann so gut plätteln, Putz auftragen und Laminat verlegen wie sie: Die Egnacherin Angela Zingerli ist die Miss Do-it-yourself.

«Am Tag vor der Wahl hatte ich Bauchweh vor Aufregung, aber beim Wettkampf war ich ganz ruhig», sagt Angela Zingerli. Die 23-jährige Ostschweizerin aus Egnach wurde am Samstag in Dietlikon bei Zürich zur Miss Do-it-yourself gekürt. Unter den kritischen Augen der Jury musste sie zusammen mit fünf Konkurrentinnen in zwei Stunden Fliesen legen, Abrieb auftragen, malen und Laminat verlegen. Geschickt und kreativ sei sie gewesen und sie «verlor bei aller Hektik nie den Überblick», so Claude Lewin vom Organisator, der Jumbo-Markt AG.

Die glückliche Siegerin ist ursprünglich gelernte Bäckerin/Konditorin, arbeitet heute aber im Geschäft ihres Vaters auf dem Bau. «Schon als Kind half ich in den Ferien dem Vater», so Zingerli. Zu Hause zimmert sie gern ihre eigenen Möbel.

Beim Wettkampf genoss sie die Arbeit mit Farben. «Auf dem Bau ist fast immer alles weiss in weiss», sagt sie. Als Preis erhielt die beste Heimwerkerin der Schweiz einen Jumbo-Gutschein im Wert von 1000 Franken und eine Woche Kreativferien für zwei Personen in Südfrankreich.

(ann)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.