Aktualisiert 13.08.2009 19:19

WeinprämierungBeste Zürcher Weine kommen aus Neftenbach

Unter den rund 700 Weinen, die an der Internationalen Weinprämierung (IWPZ) ausgezeichnet wurden, sind auch sechs Zürcher Produkte. Vier Weine holten sich ein Silber- Diplom, zwei wurden gar mit einem Gold-Diplom ausgezeichnet.

Mit Gold prämiert wurden der «Noble Weisse» aus dem Jahr 2008 (90 Punkte) und der Rotwein «Tête de Cuvée» aus dem Jahr 2007, der mit 89 Punkten abschnitt. Beide stammen aus dem Weingut Jürg Saxer aus Neftenbach.

An dieses Familienunternehmen bei Winterthur gingen zudem drei der vier Zürcher Silber-Diplome: Ein Rotwein, ein Weisswein und ein weisser Süsswein erreichten je 87 von möglichen 100 Punkten, wie aus den am Freitag veröffentlichten Resultaten hervorgeht.

Das vierte Silber-Diplom holte sich ein Rotwein aus Uerikon: Der Pinot Noir Barrique 2006 vom Weingut Rütihof wurde mit ebenfalls 87 Punkten prämiert.

Im Kanton Zürich werden auf rund 600 Hektaren Trauben für die Weinproduktion angebaut. In der ganzen Schweiz sind es rund 15 000 Hektaren. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.