Birsfelden BL: 80 Jähriger verursacht Unfall und landet im Graben

Publiziert

Birsfelden BLBetagter Lenker beschleunigt, anstatt links abzubiegen 

Am Mittwochnachmittag krachte ein 80-jähriger Autolenker in Birsfelden in eine Hausmauer. Der Rentner wurde beim Selbstunfall verletzt.

von
Vanessa Travasci
1 / 3
Am Mittwochmorgen kam es bei Birsfelden zu einem Selbstunfall.

Am Mittwochmorgen kam es bei Birsfelden zu einem Selbstunfall.

Polizei BL
Ein 80-jähriger Fahrzeuglenker kollidierte zunächst mit der Hausfassade und kippte anschliessend in die Böschung zwischen Trottoir und Mauer.

Ein 80-jähriger Fahrzeuglenker kollidierte zunächst mit der Hausfassade und kippte anschliessend in die Böschung zwischen Trottoir und Mauer.

Polizei BL
Der Fahrer musste ins Spital. Es kam während der Tatbestandsaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

Der Fahrer musste ins Spital. Es kam während der Tatbestandsaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

Polizei BL

Darum gehts

  • Ein 80-jähriger Mann verursachte bei Birsfelden BL einen Selbstunfall.

  • Das Auto prallte frontal in die Hauswand und kippte anschliessend vornüber in die Böschung zwischen Trottoir und Fassade.

  • Der Fahrer wurde verletzt und musste ins Spital.

Ein betagter Autolenker knallte am Mittwochnachmittag in Birsfelden frontal in eine Hausmauer, er wurde dabei verletzt. An der Fassade ist die Stelle klar zu erkennen, an der der Opel mit voller Wucht frontal in die Hausfassade geknallt ist. Anschliessend kippte der Wagen zwischen Trottoir und Mauer vornüber in die Böschung. Der 80-jährige Lenker habe beabsichtigt, nach links in die Birseckstrasse einzubiegen, fuhr stattdessen mit beschleunigtem Fahrzeug geradeaus, wie die Polizei Basel-Landschaft am Mittwoch vermeldete. 

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Behörden sei der Mann kurz vor zwölf Uhr aus Richtung Basel herkommend unterwegs gewesen und wollte via Redingbrücke nach links Richtung Birsfelden. Aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen habe sein Fahrzeug auf der Redingbrücke beschleunigt, überquerte die Birseckstrasse in gerader Richtung und anschliessend das Trottoir. Das Auto sei in Folge mit der Hausmauer kollidiert, so die Polizei.

Auto kippte nach Kollision vornüber

«Nach der Erstkollision mit der Hausmauer kippte das Fahrzeug vorwärts in den zwischen Trottoir und Hausmauer befindlichen Böschungsgraben», heisst es weiter. Dabei sei der unfallverursachende Autofahrer beim Aufprall verletzt worden und musste nach der Erstbetreuung vor Ort durch die Sanität ins Spital gebracht werden.

Weiter sei das Auto total beschädigt worden und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. Vor Ort waren Kantonspolizei Basel-Stadt, Feuerwehr sowie die Polizei Basel-Landschaft. Für die Dauer der Tatbestandsaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen, so die Polizei.

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Deine Meinung