Betrunken am Steuer – Billettentzug
Aktualisiert

Betrunken am Steuer – Billettentzug

Gleich zwei betrunkene Autolenker sind am Freitag und am Sonntag im Baselbiet aus dem Verkehr gezogen worden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, krachte am Freitag ein 65-Jähriger mit 2,54 Promille bei Duggingen in ein anderes Auto. Der alkoholisierte Lenker hatte die Herrschaft über seinen Wagen verloren und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Beide Lenker wurden verletzt. Im zweiten Fall geriet ein 42-jähriger Autofahrer am Sonntag in Grellingen in eine Polizeikontrolle. Bei ihm wurden 2,7 Promille festgestellt. Die betrunkenen Lenker mussten ihr Billett abgeben.

Deine Meinung