Betrunken im Flugzeug randaliert
Aktualisiert

Betrunken im Flugzeug randaliert

Wegen eines randalierenden Passagiers an Bord ist ein Flugzeug kurz nach dem Start nach Stockholm zurückgekehrt.

Die Boeing 747 der Thai Airways war am Samstagnachmittag mit 397 Menschen an Bord vom Flughafen Arlanda

Richtung Bangkok gestartet. Unterwegs fing der betrunkene Passagier an zu randalieren.

Besatzung und Passagiere überwältigten den 44-jährigen Schweden. Der Pilot zog es dennoch vor, nach rund halbstündigem Flug nach Stockholm zurückzukehren. Das Flugzeug hob fünf Stunden später erneut ab.

Deine Meinung