Publiziert

St. GallenBetrunken parkiert – Auto rutscht Hang hinunter

Ein Mann versuchte mit 1,82 Promille Alkohol intus sein Auto zu parkieren. Dabei rutschte das Fahrzeug einen Abhang hinab.

1 / 3
Gestern Donnerstag versuchte ein Mann in St. Gallen sein Auto zu parkieren.

Gestern Donnerstag versuchte ein Mann in St. Gallen sein Auto zu parkieren.

Stadtpolizei St. Gallen
Es gelang ihm nicht. Sein Fahrzeug rutschte einen Abhang hinab.

Es gelang ihm nicht. Sein Fahrzeug rutschte einen Abhang hinab.

Stadtpolizei St. Gallen
Die Feuerwehr konnte das Auto bergen. Stellte jedoch fest, dass der 57-Jährige getrunken hatte. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von über 1,8 Promille.

Die Feuerwehr konnte das Auto bergen. Stellte jedoch fest, dass der 57-Jährige getrunken hatte. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von über 1,8 Promille.

Stadtpolizei St. Gallen

Am Donnerstagabend um 18 Uhr wollte ein 57-jähriger Mann sein Auto am Ende der Espenmoosstrasse in St. Gallen parkieren. Dabei rutschte das Fahrzeug wenige Meter einen Abhang hinab. Als der Mann die zufällig anwesende Feuerwehr um Hilfe bat, stellten die Feuerwehrleute fest, dass der 57-Jährige unter Alkoholeinfluss stand.

Sie halfen das Auto zu bergen und informierten die Stadtpolizei St. Gallen. Ein Alkoholtest beim 57-Jährigen ergab 1,82 Promille. Es erfolgte die Abnahme des Führerausweises und eine Einvernahme auf dem Polizeiposten. Verletzt wurde niemand. Es entstand nur geringer Sachschaden. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.