Betrunkene Junglenkerin rast in Stall
Aktualisiert

Betrunkene Junglenkerin rast in Stall

Eine Frau ist mit ihrem Sportwagen in Au SG in einen Stall gerast. Sie war betrunken und zu schnell unterwegs gewesen. Am Stall entstand hoher Sachschaden, die 19-jährige Fahrerin blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen kurz vor 7 Uhr, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Die Frau war mit ihrem Wagen auf der Hauptstrasse ins Schleudern geraten und kam von der Strasse ab. Dabei beschädigte sie auch zwei Gartenzäune und einen Hydranten. Der Frau wurde der Führerausweis abgenommen. (sda)

Deine Meinung