Betrunkene nahmen Laterne mit
Aktualisiert

Betrunkene nahmen Laterne mit

Die diesjährige Fasnacht ist laut Rettungskräften von Sanität und Polizei «super gestartet».

11 Autos mussten aus der Innenstadt abgeschleppt werden, gröbere Zwischenfälle und Diebstähle blieben am Morgestraich aus. Einzige Ausnahme: Zwei betrunkene englischsprechende Männer entwendeten in der Steinenvorstadt die Laterne der Jungen Garde der Rhyschnooge. «Fasnächtler sprachen sie an, da flüchteten die beiden», sagt Klaus Mannhart von der Polizei. Die Laterne blieb heil und sei mittlerweile wieder bei ihren Besitzern.

Deine Meinung