Aktualisiert 11.09.2019 15:51

St. Gallen

Betrunkenen Randalierer in eine Zelle gesteckt

Ein alkoholisierter Mann belästigte Gäste in einem Restaurant. Dies hatte zur Folge, dass er eine Nacht in einer Polizeizelle verbringen musste.

von
del
1 / 3
Ein Mann randalierte am Dienstagabend in einem Restaurant. Als die Polizei eintraf, verhielt er sich auch ihr gegenüber aggressiv.

Ein Mann randalierte am Dienstagabend in einem Restaurant. Als die Polizei eintraf, verhielt er sich auch ihr gegenüber aggressiv.

Stadtpolizei St. Gallen
Aufgrund seines hohen Alkoholpegels und seiner Aggressivität musste der Mann...

Aufgrund seines hohen Alkoholpegels und seiner Aggressivität musste der Mann...

Keystone/Rudolf Brandstaetter
... die Nacht zur Ausnüchterung in der Polizeizelle verbringen.

... die Nacht zur Ausnüchterung in der Polizeizelle verbringen.

Stadtpolizei St.Gallen

Am Dienstagabend betrat ein betrunkener Mann gegen 20 Uhr ein Restaurant im St. Galler Stadtzentrum. Nachdem er die Gäste angeschrien hatte, verlangte er, dass sie das Lokal verlassen, wie die Stadtpolizei St.Gallen in ihrer Mitteilung schreibt. Anschliessend griff er das Personal tätlich an. Einige Gäste schritten jedoch ein und alarmierten die Polizei.

Als sich der Mann auch gegenüber den Einsatzkräften aggressiv verhielt, warfen ihn diese zu Boden und fesselten ihn. Doch auch in Handfesseln wehrte sich der Mann weiter und versuchte, sich loszureissen. Ein Polizist wurde dabei leicht verletzt.

Wegen seines hohen Alkoholpegels und seines Verhaltens musste der Mann laut Polizei die Nacht in einer Zelle verbringen. Er wird sich wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte und Behörden vor der Staatsanwaltschaft St.Gallen verantworten müssen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.