Heiden AR: Betrunkener 17-Jähriger schrottet Auto
Aktualisiert

Heiden ARBetrunkener 17-Jähriger schrottet Auto

Bei einem Selbstunfall hat ein betrunkener Teenager am Donnerstag einen VW geschrottet. Er hatte auf der vereisten Strasse die Kontrolle über den Wagen verloren.

1 / 2
Der Wagen mit dem 17-Jährigen prallte gegen eine Baustellenabschrankung und bleib danach auf der Seite liegen.

Der Wagen mit dem 17-Jährigen prallte gegen eine Baustellenabschrankung und bleib danach auf der Seite liegen.

Kapo AR
Der betrunkene Teenager blieb unverletzt.

Der betrunkene Teenager blieb unverletzt.

Kapo AR

Wie die Ausserrhoder Polizei mitteilte, war der 17-Jährige um 4.20 Uhr mit einem VW auf der Hauptstrasse von Grub in Richtung Heiden unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve verlor er auf der vereisten Strasse die Kontrolle über den Wagen.

Dieser geriet ins Schleudern, kam rechts von der Strasse ab und prallte gegen eine Baustellenabschrankung. Demoliert bleib der Wagen schliesslich auf der Seite liegen.

Der 17-jährige Unfallfahrer blieb unverletzt. Laut Polizei war er stark betrunken und verfügte auch nicht über einen Fahrausweis. Wie er zum Auto kam, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (20 Minuten)

Deine Meinung