Aktualisiert 05.10.2006 20:53

Betrunkener Autofahrer randalierte bei Raststätte

Ein betrunkener Automobilist, der in der Nacht auf Donnerstag bei der Zollanlage Basel/Weil randaliert hatte, wurde in einer Gemeinschaftsaktion von deutschen und Schweizer Polizisten festgenommen.

Beim Eintreffen der Polizei sass der Randalierer auf einem Stuhl und schrie herum. Als die Beamten ihn beruhigen wollten, verlor der Mann die Beherrschung. Laut der Lörracher Polizei begann er um sich zu treten, zu beissen und zu spucken. Gemeinsam überwältigten deutsche und Schweizer Polizisten den Tobenden und legten ihm Hand- und Fussfesseln an.

Der Mann blieb aber aggressiv. Auf der anschliessenden Fahrt zur Wache trat er weiter um sich, versuchte die Beamten zu beissen und beleidigte sie. Er musste den Führerausweis abgeben. Danach wurde er in eine Ausnüchterungszelle verbracht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.