Betrunkener Automobilist rammt Polizeiauto
Aktualisiert

Betrunkener Automobilist rammt Polizeiauto

Ein 41-jähriger Automobilist ist im Genfer Paquisquartier in ein grosses Fettnäpfchen getreten - besser gesagt: gefahren.

Er brachte es fertig, alkoholisiert am Steuer ein parkiertes Fahrzeug der Polizei zu rammen.

Nach dem Vorfall wollte sich der fehlbare Lenker aus dem Staub machen, wie die Genfer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Doch die Polizeibeamten liessen ihn nicht entwischen. Bei der Atemprobe stellten sie einen Anteil von 2,17 Promille Alkohol im Blut fest.

(sda)

Deine Meinung