Aktualisiert 07.12.2019 09:55

Goldingen SGBetrunkener baut spektakulären Selbstunfall

Ein 30-jähriger Autofahrer hat am späten Freitagabend einen spektakulären Selbstunfall in Goldingen SG ohne Verletzungen überstanden.

von
dmo
1 / 4
Aus diesen Wrack stieg der 30-jährige Lenker unverletzt aus.

Aus diesen Wrack stieg der 30-jährige Lenker unverletzt aus.

Kapo St. Gallen
Der Mann war in Goldingen von der Strasse abgekommen.

Der Mann war in Goldingen von der Strasse abgekommen.

Google Maps
Er fuhr ein Wiesenbord hinauf, bis sich das Fahrzeug überschlug.

Er fuhr ein Wiesenbord hinauf, bis sich das Fahrzeug überschlug.

Google Maps

Der Autolenker hatte kurz vor 23 Uhr in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war kontinuierlich nach links in das angrenzende schräge Wiesenbord hinaufgefahren, bis sich das Auto überschlug.

Schliesslich kam das Fahrzeug auf dem Dach liegend auf der Strasse zum Stillstand, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Der Fahrer konnte das stark beschädigte Auto unverletzt verlassen. Da eine Atem-Alkoholprobe bei ihm positiv ausfiel, musste er im Spital eine Blutprobe abgeben. Den Führerausweis ist er los. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (dmo/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.