Aktualisiert

New YorkBetrunkener beisst Bruder das Ohr ab

Ein 27-jähriger Amerikaner ist während einer Super-Bowl-Party mit seinem Bruder in Streit geraten und hat ihm das rechte Ohr teilweise abgebissen.

An einer Super-Bowl-Party wie dieser, rastete ein 27-Jähriger aus. Er biss und schlug seinen jüngeren Bruder.

An einer Super-Bowl-Party wie dieser, rastete ein 27-Jähriger aus. Er biss und schlug seinen jüngeren Bruder.

Die beiden Brüder aus Rochester im US-Staat New York hätten zusammen eine Flasche Whiskey getrunken und seien nach dem Endspiel der US-Footballliga NFL am Sonntag aneinandergeraten, sagte ein Mitbewohner des 27-Jährigen der Polizei. Nach dem er seinem 26-jährigen Bruder das Ohr abgebissen hatte, soll der Täter dem jüngeren noch mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Der ein Jahr jüngere Bruder verlor das Bewusstsein, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde.

Wie die örtliche Zeitung «The Democrat and Chronicle of Rochester» am Dienstag berichtete, wurde der ältere Bruder festgenommen und befand sich im Bezirksgefängnis von Monroe County, nachdem er sich am Montag vor Gericht zum Vorwurf des tätlichen Angriffs nicht schuldig bekannt hatte. Eine Kaution von 15'000 Dollar wurde festgelegt. (sda)

Deine Meinung