Bremgarten AG: Betrunkener ohne Ausweis fährt in drei Autos
Publiziert

Bremgarten AGBetrunkener ohne Ausweis fährt in drei Autos

Ein 49-jähriger Autofahrer verursachte am Dienstag einen Unfall, wobei ein Unfallbeteiligter ins Spital geflogen werden musste. Der Unfallverursacher hatte keinen Führerausweis.

von
tür
Ein Bild des Unfalls in Bremgarten AG. Der stark alkoholisierte Fahrer des Chrysler Voyager wurde für weitere Ermittlungen inhaftiert.

Ein Bild des Unfalls in Bremgarten AG. Der stark alkoholisierte Fahrer des Chrysler Voyager wurde für weitere Ermittlungen inhaftiert.

Kantonspolizei Aargau

Auf der Umfahrung in Richtung Mutschellen wollte ein 49-jähriger Automobilist am Dienstagabend nach rechts in Richtung Bremgarten abbiegen. Daber verlor er die Kontrolle über seinen Chrysler Voyager und prallte frontal in einen Renault, der auf der Gegenfahrbahn vor einem Rotlicht stand. Danach kollidierte der Chrysler noch mit einem dahinterstehenden Peugeot und schob diesen gegen ein weiteres Auto.

Alle Autos wurden erheblich beschädigt – der 47-jährige Fahrer des Renaults wurde mit Verdacht auf Beckenbodenverletzungen mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Stark alkoholisiert und mit Verdacht auf Drogeneinfluss

Der Unfallverursacher war zum Zeitpunkt des Unfalls stark alkoholisiert, wie die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mitteilte. Dazu komme der Verdacht auf Betäubungsmitteleinfluss. Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten ordnete deshalb eine Blut- und Urinprobe für den Unfallverursacher an.

Wie sich später herausstellen sollte, war dem 49-jährigen Autofahrer bereits der Führerschein entzogen worden. Für weitere Ermittlungen wurde der aus der Region stammende Mann inhaftiert.

Deine Meinung