Aktualisiert

SelbstunfallBetrunkener rammt mehrere Autos

Ein 34-jähriger Mann ist in Arbon TG mit mehreren abgestellten Fahrzeugen kollidiert, nachdem er betrunken von der Strasse abkam.

(Bild: Kantonspolizei Thurgau)

(Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Der Mann blieb bei dem Unfall am frühen Samstagmorgen unverletzt, verursachte aber einen Sachschaden von 30 000 Franken. Der Polizei gab er an, er sei verfolgt worden von einem schwarzen Nobelwagen, der ihn mit Scheinwerfer und Hupe bedrängt habe. Der Atemluft-Test ergab einen Wert von 1,8 Promille, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben und zur Blutprobe antraben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.