Betrunkener türmte und baute Unfall
Aktualisiert

Betrunkener türmte und baute Unfall

Ein Betrunkener (27) fuhr gestern in Olten einen Leuchtpfosten um.

Erst flüchtete er zu Fuss, kehrte dann aber zum Auto zurück. Als die Polizei eintraf, raste er so waghalsig davon, dass die Beamten ihn aus den Augen verloren.

Wenig später entdeckten sie das Auto wieder – eingeklemmt in einer Bahnunterführung in Dulliken. Wieder war der Fahrer getürmt, die Polizei konnte ihn aber schnappen.

Deine Meinung