Betrunkener Velofahrer verletzt drei Personen
Aktualisiert

Betrunkener Velofahrer verletzt drei Personen

Ein junges Paar ist am frühen Samstagmorgen in Tecknau mit einem gestohlenen Velo in eine Gruppe Fussgänger gerast.

Die beiden waren auf dem Nachhauseweg von einer langen Partynacht im benachbarten Wenslingen. Dabei klaute der 20-jährige Mann ein Velo, seine 21-jährige Kollegin setzte sich auf den Gepäckträger. Die beiden waren zudem ohne Licht unterwegs. Der Heimweg führte durch den Wald die steile Wenslingerstrasse hinunter. Der stark betrunkene Velolenker (1,65 Promille) übersah dabei drei Fussgänger und prallte in die Gruppe. Beim Unfall zog er sich eine Hirnerschütterung zu, die Mitfahrerin kam mit Schürfungen davon. Auch ein Fussgänger verletzte sich. «So etwas ist keine Lappalie», sagt Rolf Wirz von der Baselbieter Polizei. «Das gibt ein Verfahren.»

hys

Deine Meinung