Kuriose Polizeimeldung: Betrunkener vergisst Hund und Portemonnaie
Aktualisiert

Kuriose PolizeimeldungBetrunkener vergisst Hund und Portemonnaie

Alkoholkonsum kann das Erinnerungsvermögen erheblich beeinträchtigen: Bei der Kantonspolizei Aargau meldete sich ein Mann, dem weder der Hund entführt, noch das Portemonnaie gestohlen wurde.

von
pwe
In Zofingen meldete sich ein Mann bei der Polizei: Ihm sei das Portemonnaie gestohlen und der Hund entführt worden. Tatsächlich hatte der betrunkene Mann nur beides an zwei unterschiedlichen Orten vergessen.

In Zofingen meldete sich ein Mann bei der Polizei: Ihm sei das Portemonnaie gestohlen und der Hund entführt worden. Tatsächlich hatte der betrunkene Mann nur beides an zwei unterschiedlichen Orten vergessen.

Heute um 2 Uhr Morgens ging bei der Kantonspolizei Aargau eine Meldung ein, dass einem Mann das Portemonnaie gestohlen und sein Hund entführt worden sei.

Wie es in der Medienmitteilung der Polizei hiess, sei der Mann «nicht mehr ganz nüchtern» gewesen. Dies erklärt wahrscheinlich, wie es zum angeblichen Diebstahl und der Entführung gekommen sein könnte. Das Portemonnaie hatte der Mann nämlich im Taxi liegen gelassen und den Hund hatte er in einem Restaurant schlichtweg vergessen.

Deine Meinung