Aktualisiert

Schicken Sie FotosBettwäsche des Grauens

In den Skiferien darfs einen Tick rustikaler sein. Leider trifft das oft auch auf die Bettwäsche zu. Schockieren Sie uns! Senden Sie uns Bilder von grauenvoller Bettwäsche!

von
mec

Sportferien – eine romantische Alp, ein Holzhaus, ein bullernder Ofen; es ist gemütlich, wohlig und heimelig.

In den Skiferien darfs schon mal einen Tick rustikaler sein. Einer 70er-Jahre-Einrichtung gewinnt man sogar einen gewissen Charme ab. Aber wenn die Bettwäsche ebenfalls original aus der Zeit stammt, ist das Auge oft arg herausgefordert.

Der Blick ins Schlafzimmer am Feriendomizil: Die Bettwäsche sticht einem nicht ins Auge, sie springt einem förmlich ins Gesicht. Schreiend bunte Eighties-Geschmacksverirrungen auf Baumwolle geprägt, verwaschenes Geblüm aus den Siebzigern, psychedelische Fieberträume, die Kissen und Decken umschlingen. Zu finden in kleinen Pensionen, Gästehäusern, Vereinsskihütten, Massenlagern und Unterklassehotels.

Bild schicken und Dakine-Koffer gewinnen

Falls Sie in den Skiferien ähnlichen textilen Grausamkeiten begegnen, möchten wir das erfahren. Machen Sie ein Foto und schicken Sie es an community@20minuten.ch und verraten Sie uns auch, wo Sie das Bild geschossen haben. Wir werden die Dokumente des Grauens in ein Duell packen, dann ermitteln die Leser das beste Foto.

Das Siegerfoto wird mit einem Dakine-Handgepäck-Rollkoffer belohnt. Senden Sie Ihr Bild idealerweise als .jpg- oder .png-Datei. Bitte schicken Sie keine Dateien, die grösser als 8 MB sind. Teilnahmeberechtigt sind alle Bilder von bemerkenswerter Bettwäsche, die nicht gegen Sitte und Anstand verstossen. Einsendeschluss ist der 14. Februar.

Deine Meinung