Grosseinsatz in Gächlingen: Bevölkerung durfte Häuser nicht mehr verlassen
Aktualisiert

Grosseinsatz in GächlingenBevölkerung durfte Häuser nicht mehr verlassen

Am Freitagmittag kam es in Gächlingen SH zu einem grösseren Polizeieinsatz wegen «Gefährdung durch eine Person». Offenbar fielen mehrere Schüsse.

von
obr

Polizeisprecher Patrick Caprez äussert sich zur Lage in Gächlingen SH. Dort wurde die Bevölkerung am Freitagmittag angehalten drinnen zu bleiben. (Video: BRK News)

In Gächlingen SH ist am Freitag gegen Mittag die Polizei wegen «Gefährdung durch eine Person» ausgerückt, wie die Schaffhauser Nachrichten berichten. Offenbar habe eine ältere Person mehrere Schüsse abgefeuert, berichten Anwohner.

Die Bevölkerung sei gebeten worden, im Haus zu bleiben und nicht ans Fenster zu treten. Polizeisprecher Patrick Caprez bestätigte den Einsatz gegenüber 20 Minuten: «Es bestand eine Gefährdung durch eine Person.» Die Polizei Schaffhausen habe eine Person verhaftet.

«Wir haben aber keine Anzeichen, dass eine Person verletzt wurde», betont Caprez. Der Fall liege nun bei der Staatsanwaltschaft Schaffhausen. «Gegen 13.30 Uhr hat die Polizei die Gefahrenlage wieder aufheben können», so Caprez.

Deine Meinung