Niederbipp BE: Bewaffnete überfallen Kiosk

Aktualisiert

Niederbipp BEBewaffnete überfallen Kiosk

Zwei Unbekannte haben am Sonntagabend einen Kiosk in Niederbipp überfallen. Sie bedrohten die Geschäftsführerin und eine Angestellte mit Waffen. Verletzt wurde niemand.

Die vermummten Männer hätten die Frauen gegen 22 Uhr überfallen, als sie gerade den Kiosk verlassen wollten, teilten das zuständige Untersuchungsrichteramt und die Kantonspolizei Bern am Montag mit. Die Männer verlangten auf Schweizerdeutsch die Herausgabe von Bargeld.

Als es einer der Frauen gelang, Alarm auszulösen, flüchteten die Täter ohne Beute. Gemäss Zeugenaussagen stiegen sie in einen schwarzen Kleinwagen und fuhren in Richtung Autobahn/Langenthal.

(sda)

Deine Meinung