Bulgarien: Bewaffneter entführt Bus
Aktualisiert

BulgarienBewaffneter entführt Bus

Ein bewaffneter Mann hat in Bulgarien einen Bus mit mindestens 40 Insassen entführt.

Er ergab sich aber nach kurzer Zeit. Der 33-Jährige bedrohte den Busfahrer mit einer Pistole und forderte die Polizei auf, für ihn ein Treffen mit Journalisten zu arrangieren. Er gab ausserdem an, eine Bombe im Gepäckraum des Fahrzeugs deponiert zu haben. Die Polizei fand später jedoch keinen Sprengsatz. Der Mann hatte den Bus an einer Tankstelle in der Stadt Sopot entführt, 140 Kilometer östlich der Hauptstadt Sofia. (dapd)

Deine Meinung