Aktualisiert 10.10.2016 14:36

Weitere Opfer gesuchtBewaffneter Mann bedroht und verfolgt Frau

In Oensingen SO wurde am letzten Dienstag ein mit einer Stichwaffe bewaffneter Mann festgenommen. Zuvor soll er einer fremden Frau bis an ihren Arbeitsort gefolgt sein.

von
miw
In der Baloise Bank in Oensingen konnte der sich verdächtig verhaltende Mann festgenommen werden.

In der Baloise Bank in Oensingen konnte der sich verdächtig verhaltende Mann festgenommen werden.

Google Maps

Die Polizei Solothurn sucht Frauen, die möglicherweise von einem Mann mit asiatischem Aussehen, schwarzen Haaren und schlanker Statur auf Englisch angesprochen wurden.

Der rund 1,70 Meter grosse Mann wurde vergangenen Dienstagmogen im solothurnischen Oensingen auf der Baloise Bank festgenommen. Zur Zeit der Verhaftung, die er widerstandslos über sich ergehen liess, hielt der Mann eine Stichwaffe in der Hand. Zuvor war er aufgefallen, weil er sich bedrohlich vehalten hatte und wild herum gestikulierte.

Eventuell gibt es weitere Opfer

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass der Mann am Morgen des gleichen Tages am Bahnhof Oensingen eine junge Frau angesprochen hatte. Danach steig er zu ihr in den Zug nach Grenchen und folgte ihr bis zu ihrer Arbeitsstelle.

«Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich an diesem Tag, allenfalls vorher, weitere ähnliche Vorfälle ereignet haben», heisst es von Seiten der Polizei. Zur Klärung der Vorfälle sucht die Polizei nun Zeugen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.