Tessin: Bewaffneter nach Fahrerflucht festgenommen
Aktualisiert

TessinBewaffneter nach Fahrerflucht festgenommen

Die Tessiner Polizei hat in Bellinzona einen 37-jährigen Italiener wegen Fahrerflucht und illegalem Waffenbesitz festgenommen. Der Mann hatte in der Nacht auf Sonntag im Kanton Graubünden in alkoholisiertem Zustand einen Unfall gebaut.

Dabei zerstörte er mit seinem Auto auf dem San Bernardino die Umzäunung der Autobahn A13, wie die Tessiner Polizei am Mittwoch mitteilte. Bei der Durchsuchung des Unfallautos fand die Polizei zwei Pistolen.

Der 37-Jährige aus der Provinz Asti gab an, dass er die beiden Waffen zur persönlichen Verteidigung gekauft habe. Die Polizei zeigte ihn bei der Tessiner Staatsanwaltschaft wegen Verstössen gegen das Waffengesetz sowie wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrerflucht an.

(sda)

Deine Meinung