Aktualisiert 22.05.2020 15:43

Mit Pistole

Bewaffneter Räuber überfällt Post-Filiale in Sins

In der Freiämter Gemeinde Sins ist es am Freitagnachmittag zu einem Überfall auf die Post-Filiale gekommen. Der mutmassliche Räuber konnte mit mehreren Tausend Franken fliehen.

von
Nathan Keusch
1 / 4
In Sins AG wurde die Psot-filiale in Sins AG überfallen. Verletzt wurde niemand.

In Sins AG wurde die Psot-filiale in Sins AG überfallen. Verletzt wurde niemand.

Google Maps
nach Angaben der Polizei war der Täter alleine unterwegs und mit einer Pistole bewaffnet. Er konnte mit mehreren tausend Franken Beute fliehen.

nach Angaben der Polizei war der Täter alleine unterwegs und mit einer Pistole bewaffnet. Er konnte mit mehreren tausend Franken Beute fliehen.

KEYSTONE
Die Polizei hat nun die Fahndung im Freiamt und den angrenzenden Kantonen Luzern und Zug eingeleitet.

Die Polizei hat nun die Fahndung im Freiamt und den angrenzenden Kantonen Luzern und Zug eingeleitet.

Google Maps

Ein Leser meldete, dass die Post-Filiale in Sins AG am Freitagnachmittag überfallen wurde. Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt die Kantonspolizei Aargau den Überfall. Polizeisprecher Roland Pfister: « Am Freitag gegen 16.00 Uhr gab es einen bewaffneten Raubüberfall auf die Poststelle in Sins.» Beim Überfall sei niemand verletzt worden.

Der Täter sei alleine unterwegs und mit einer Pistole bewaffnet gewesen. Trotz einem raschen Polizeiaufgebot sei dem mutmasslichen Täter die Flucht mit mehreren Tausend Franken Beute gelungen. «Momentan läuft die Fahndung im Freiamt und den angrenzenden Kantonen Luzern und Zug», sagt Pfister.

Laut der Polizei handelt es sich beim flüchtigen Räuber um einen jungen Mann der circa 1,65 bis 1,75 Meter gross ist. Er trägt kurze, schwarze Haare, ein schwarzes Oberteil und eine Sonnenbrille. Die Polizei ist froh über Hinweise an folgende Nummer: 062 835 81 81.

Fehler gefunden?Jetzt melden.