Luzern: Bewaffneter Raubüberfall am Weinmarkt
Aktualisiert

LuzernBewaffneter Raubüberfall am Weinmarkt

In der Luzerner Innenstadt hat am Montagabend ein bewaffneter Räuber einen Laden ausgeraubt. Es war der dritte Raubüberfall innert weniger Wochen.

von
jak
Am Weinmarkt in der Luzerner Altstadt hat ein Unbekannter einen Laden überfallen.

Am Weinmarkt in der Luzerner Altstadt hat ein Unbekannter einen Laden überfallen.

Kein Anbieter/Screenshot Google Street View

Am Weinmarkt in der Luzerner Innenstadt ist am Montagabend ein Laden überfallen worden. Ein unbekannter Mann bedrohte die Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld. Er konnte mit der Beute entkommen, wie die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung schreibt.

Der Raubüberfall ereignete sich kurz vor 18.15 Uhr. Der Mann betrat den Laden, ging auf die Angestellte zu und verlangte in gebrochenem Deutsch nach Geld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigte der Unbekannte der Verkäuferin eine in seinen Hosenbund geklemmte Faustfeuerwaffe. Der Täter flüchtete mit dem erbeuteten Bargeld in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Dritter Überfall innert kurzer Zeit in der Innenstadt

Der Unbekannte ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter gross und schlank. Er trug blaue Jeans, ein helles T-Shirt und darüber ein offenes Sweat-Shirt ohne Kapuze. Ausserdem hatte er eine Baseballmütze und eine dunkle Sonnenbrille aufgesetzt.

Bereits Ende März waren in der Stadt Luzern ein Schuhgeschäft und ein weiterer Laden in der Altstadt überfallen worden. Auch dort bedrohte jeweils ein Täter das Personal mit einer Faustfeuerwaffe und machte Beute.

Deine Meinung