Biel: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop
Publiziert

BielBewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Am Donnerstagabend haben Unbekannte einen Tankstellenshop in Biel überfallen. Der mutmassliche Räuber und ein anderer Mann ergriffen zu Fuss die Flucht. Die Kapo sucht Zeugen.

1 / 2
Der Mann trug zum Tatzeitpunkt schwarze Jeans, einen schwarzen Pullover mit Kapuze, eine schwarze Jacke mit einem hellen Aufdruck auf dem Rücken, einen schwarzen Schal sowie schwarze Schuhe mit weissen Sohlen und weissen Fussspitzen.

Der Mann trug zum Tatzeitpunkt schwarze Jeans, einen schwarzen Pullover mit Kapuze, eine schwarze Jacke mit einem hellen Aufdruck auf dem Rücken, einen schwarzen Schal sowie schwarze Schuhe mit weissen Sohlen und weissen Fussspitzen.

Kapo Bern
Ersten Erkenntnissen zufolge betrat ein unbekannter Mannden Shop der Avia-Tankstelle an der Brüggstrasse in Biel und bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Er forderte sie auf Französisch zur Herausgabe von Geld auf.

Ersten Erkenntnissen zufolge betrat ein unbekannter Mannden Shop der Avia-Tankstelle an der Brüggstrasse in Biel und bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Er forderte sie auf Französisch zur Herausgabe von Geld auf.

Google Maps

Gegen 22 Uhr am Donnerstagabend ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass kurz zuvor ein Raubüberfall auf eine Tankstelle verübt worden sei.

Ersten Erkenntnissen zufolge betrat ein unbekannter Mann

den Shop der Avia-Tankstelle an der Brüggstrasse in Biel und bedrohte eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Er forderte sie auf Französisch zur Herausgabe von Geld auf.

Auch der Kunde, der nach dem Unbekannten den Shop betreten hatte, wurde mit einer Schusswaffe bedroht, konnte sich aber draussen in Sicherheit bringen.

Der Täter flüchtete schliesslich zu Fuss entlang der Brüggstrasse

stadteinwärts. Ein zweiter mutmasslich beteiligter Mann, der sich während der Tat ausserhalb des Tankstellenshops aufgehalten hatte, flüchtete zeitgleich zu Fuss in Richtung Alexander-Moser-Strasse.

Schwarzer Kapuzenpulli

Gemäss Aussagen ist der Täter zwischen 20 und 25 Jahre alt, zwischen 180 und 190 Zentimeter gross, dunkelhäutig

und von schlanker Statur.

Der Mann trug zum Tatzeitpunkt schwarze Jeans, einen schwarzen Pullover mit Kapuze, eine schwarze Jacke mit einem hellen Aufdruck auf dem Rücken, einen schwarzen Schal sowie schwarze Schuhe mit weissen Sohlen und weissen Fussspitzen. Zudem hatte er eine braun gemusterte Umhängetasche dabei.

Personen, die sachdienliche Angaben machen können oder denen ausserhalb des Tankstellenshops eine verdächtige Person aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter folgender Telefonnummer zu melden: +41 32 344 51 11 (20 Minuten)

Deine Meinung