«Yes»: Bewegende Liebesgeschichte – nicht nur für ältere Damen
Aktualisiert

«Yes»Bewegende Liebesgeschichte – nicht nur für ältere Damen

Eine erfolgreiche englische Mikrobiologin beginnt eine Affäre mit einem Arzt aus dem Libanon, der sich als Kellner und Küchenhilfe durchschlagen muss.

Zugegeben, die Geschichte liest sich wie der Kurzbeschrieb eines Barbara-Cartland-Romans. Aber «Yes» ist nicht nur für ältere Damen ein interessanter Film, denn Drehbuchautorin und Regisseurin Sally Potter («Orlando») gelingt das Kunststück, gesellschaftlich relevante Fragen in eine bewegende Liebesgeschichte einzuweben.

(phz)

Deine Meinung