Grossbrand in Wetzikon: Bewohner mitten in der Nacht evakuiert
Aktualisiert

Grossbrand in WetzikonBewohner mitten in der Nacht evakuiert

Eim Feuer hat heute Nacht die Bewohner einer Liegenschaft in Wetzikon ZH aufgeschreckt. Der Dachstock brannte komplett aus, verletzt wurde niemand. Es entstand aber grosser Sachschaden.

Der Dachstock dieser Liegenschaft brannte lichterloh. (Quelle: Leser-Reporterin Olga Maria Hernandez)

Bei einem Dachstockbrand in einem 4-stöckigen Mehrfamilienhaus in Wetzikon ZH ist am frühen Freitagmorgen ein Schaden von einigen hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Die um 4.40 Uhr alarmierten Feuerwehrleute konnten den Brand an der Bahnhofstrasse kurz nach 6 Uhr löschen. Die Hausbewohner wurden evakuiert. Einige der insgesamt acht Wohnungen dürften laut Polizei nicht mehr bewohnbar sein. Die Brandursache ist noch unbekannt. (sda)

Deine Meinung