Bewusstloser lag blutend mitten in Bern
Aktualisiert

Bewusstloser lag blutend mitten in Bern

In der Nacht auf Samstag, kurz vor 1.30 Uhr, ist auf der Parkterrasse in Bern ein 34-jähriger Mann mit einer schweren Stirnverletzung aufgefunden worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Verletzte wurde von der Sanitätspolizei ins Spital gebracht und konnte noch nicht befragt werden. Die Stadtpolizei Bern stellte gemäss einer Medienmitteilung auf der Grossen Schanze, beim Spielplatz, Blutspuren fest, welche wahrscheinlich mit dem Vorfall in Zusammenhang stehen. Sie ersucht Personen, die den Mann gesehen haben oder die Angaben zur Ursache seiner Verletzung machen können, sich zu melden.

(sda)

Deine Meinung