Gipfel am 16. Juni - Biden und Putin treffen sich in der Schweiz
Publiziert

Gipfel am 16. Juni Biden und Putin treffen sich in der Schweiz

Nun ist es offiziell: US-Präsident Joe Biden und der russische Präsident Vladimir Putin treffen sich am 16. Juni in Genf. Biden hatte Putin zu einem Gespräch eingeladen.

1 / 2
Biden kommt in die Schweiz. 

Biden kommt in die Schweiz.

REUTERS
Er wird sich in Genf mit Putin treffen. 

Er wird sich in Genf mit Putin treffen.

via REUTERS

Darum gehts

  • Nun ist es offiziell: Joe Biden und Wladimir Putin treffen sich in Genf um über «dringliche Themen» zu sprechen.

  • Schon länger war darüber spekuliert worden, dass der Gipfel in der Schweiz stattfinden könnte.

  • Das Verhältnis der beiden Staatsmänner ist stark angespannt.

Das Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Joe Biden und dem russischen Staatschef Wladimir Putin wird am 16. Juni in Genf stattfinden. Die Präsidenten würden in der Schweiz über alle «dringlichen Themen» sprechen, erklärte das Weisse Haus am Dienstag. Die USA wollten wieder «Vorhersagbarkeit und Stabilität» in den Beziehungen zu Russland herstellen.

Biden, der im Juni nach Europa reisen wird, hatte Putin im April ein Gipfeltreffen in einem Drittstaat vorgeschlagen. Das Verhältnis zwischen Washington und Moskau ist höchst belastet.
Biden hatte nach seinem Amtsantritt im Januar den Ton gegenüber Moskau deutlich verschärft. Mitte März antwortete er in einem Fernsehinterview auf die Frage, ob er Putin für einen «Mörder» halte, mit «Das tue ich.»
Die USA werfen Russland unter anderem Einmischungen in ihre Wahlen und einen grossangelegten Hackerangriff im vergangenen Jahr vor.

Scharfe Kritik wegen Nawalny

Scharfe Kritik wird in Washington auch an Russlands Rolle im Ukraine-Konflikt und am Vorgehen gegen den inhaftierten Oppositionspolitiker Alexej Nawalny laut. Mitte April verwiesen die USA zehn russische Diplomaten des Landes und verhängten neue Sanktionen gegen Russland. Die Regierung in Moskau wies als Reaktion darauf zehn US-Diplomaten aus.

Beide Seiten haben aber auch ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet. Vergangene Woche trafen sich US-Aussenminister Antony Blinken und sein russischer Kollege Sergej Lawrow erstmals in der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Beide Seiten sprachen anschliessend von einem «konstruktiven» Treffen.
Biden wird im Juni bei seiner ersten Auslandsreise als Präsident Europa besuchen. Er wird zunächst am G7-Gipfel in der britischen Region Cornwall vom 11. bis 13. Juni teilnehmen. Biden reist dann nach Brüssel weiter und nimmt dort am Nato-Gipfel vom 14. Juni und an einem EU-USA-Gipfel teil.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP)

Deine Meinung

103 Kommentare