Aktualisiert

Justin-TimeBieber-Marines platzen vor Freude

Mami ist die Beste. Auch wenn man gerade in der Wüste Afghanistans stationiert ist und das Päckli von Mama einzig vier knappe Justin-Bieber-Shirts enthält.

von
mor

Der Soldaten-Alltag ist trist. Umso aufregender ist es für die heldenreichen Marines in Afghanistan, endlich wieder einmal ein Fresspäckli von zu Hause zu erhalten. Vielleicht ist heute ja ein Schreiben der Liebsten in der Post dabei? Oder eine Zeichnung des viel zu fernen Sohnes? Hat Mami an die Lieblings-Biscuits gedacht?

Wie man das Beste aus Bieber macht

Doch manche dieser Pakete von zu Hause sind echte Nieten. So richtige Zonks. Davon kann der Marine Vchama wohl ein Liedchen trällern. Seine Mutter schickte dem Soldaten nicht etwa Leckereien aus der Heimat oder wenigstens brauchbare Feinripp-Unterwäsche in die Wüste, nein, Mama Vchama schickte ihrem Sohn vier klitzekleine Justin-Bieber-Fanshirts. Wir wiederholen: VIER KLITZEKLEINE JUSTIN-BIEBER-FANSHIRTS!

Der Sohnemann machte aber das Beste aus der prekären Situation: Mit drei weiteren Marines veranstaltete Vchama kurzerhand ein kleines Fotoshooting und lud die Fotos auf seine «Imgur»-Seite - innerhalb von 24 Stunden wurden die Bilder eine Viertelmillion Mal angeklickt. Noch einen Grund mehr also, um es noch einmal von ganzem Herzen zu sagen: «Danke, Mama!»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.