Transfersperre: Biel legt Protest gegen Cup-Spiel ein

Aktualisiert

TransfersperreBiel legt Protest gegen Cup-Spiel ein

Das Cup-Viertelfinalspiel FC Biel gegen FC Sion endete 3:1 für die Walliser. Knapp eine Woche danach haben die Seeländer Protest gegen die Wertung des Spiels eingelegt.

Der FC Sion besiegte den FC Biel mit 3:1.

Der FC Sion besiegte den FC Biel mit 3:1.

Der FC Biel legt beim Schweizerischen Fussballverband SFV Protest gegen die Wertung des Cup-Viertelfinals (1:3 gegen den FC Sion) vom vergangenen Mittwoch ein.

Grund sind die beiden ersten Hauptrunden des Cups. Sion setzte gegen Colombier und Nyon einen teil jener sechs Spieler ein, die im Sommer trotz Transfersperre der Fifa verpflichtet worden waren. Der SFV hat den Protest bestätigt, nimmt aber zum laufenden Verfahren keine Stellung.

(si)

Deine Meinung