Aktualisiert

Schlankes ComebackBiene Maja mit Wespentaille zurück im TV

Die bekannteste Biene der Welt feiert ihr Comeback: Ab Ende März summt Biene Maja wieder über die Bildschirme. Doch offensichtlich hat sie eine Schlankheitskur hinter sich.

von
los

Kaum einer, der die Abenteuer von Biene Maja und ihren Freunden nicht kennt. Zusammen mit Willi galt es den Grashüpfer Flip aus brenzligen Situationen zu befreien oder sich vor der hinterlistigen Spinne Thekla in Acht zu nehmen. Stets wenn Karel Gotts Stimme mit «In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit...» ertönte, war klar: Es ist Maja-Zeit. Jetzt kehrt die gute alte Biene aus dem Jahre 1976 laut Dwdl.de ins TV zurück!

Pünktlich auf Ostern summt Maja ab dem 29. März im ZDF wieder durchs Wohnzimmer. Doch aufgepasst, liebe Fans: Von der legendären Biene Maja ist wahrlich nicht mehr viel übriggeblieben. Einerseits kommen die 78 Episoden neu in 3D-Optik daher. Andererseits hat sich die tierische Protagonistin stark verändert.

Die Biene hat abgespeckt

Biene Maja ist offensichtlich auf Diät. Die ulkige runde Kugel von früher hat sich nämlich eine Wespentaille angehungert. Von Kinderspeck ist weder bei ihr noch bei Willi etwas übriggeblieben. Scheint, als ob das Schönheitsideal sich nun auch in der Tierwelt breitmacht. Irene Wellersdorf, Redaktionsleiterin der Fiktionalabteilung beim Kinderprogramm, argumentiert gegenüber Wochenblatt.de damit, dass das «Sehbedürfnis der heutigen Kinder angepasst» worden sei.

Deine Meinung