Bier für den Hund
Aktualisiert

Bier für den Hund

In Holland können Herrchen und Hundchen jetzt gemeinsam einen heben gehen: Seit gestern gibt es «Kwispelbier» zu kaufen.

Das alkoholfreie Bier wird von einer kleinen Brauerei in der niederländischen Provinz Zeeland gebraut. «Kwispelbier» enthält keine Kohlensäure, die bei Hunden Magenschmerzen verursachen kann, aber Rindfleisch. Seit gestern gibt es das neue Getränk für des Menschen besten Freund im Tierspezialgeschäft «Trimsalon Molenkamp» in Zelhem.

Obwohl das Bier für den Hund keine Kohlensäure enthält, muss niemand auf die biertypische Schaumkrone verzichten, versichert der Anbieter: Es genügt, ein wenig Bier aus der Flasche auszugiessen und sie dann kräftig zu schütteln.

Empfohlen wird übrigens, das Getränk nicht gekühlt zu servieren; das Fleischaroma kann sich bei Zimmertemperatur besser entfalten und ers besteht dann auch keine Gefahr, dass sich der Hund Bauchweh antrinkt.

Deine Meinung