Aktualisiert 16.02.2004 18:07

Bieterschlacht um AT&T

Um das drittgrösste US-Mobilfunkunternehmen AT&T ist eine Bieterschlacht zwischen dem britischen Konzern Vodafone und der amerikanischen Cingular Wireless entbrannt.

Nach Informationen aus Verhandlungskreisen erhöhte Cingular sein Angebot am Montag auf 38 Milliarden Dollar. Am Wochenende hatte das Unternehmen demnach noch 35 Milliarden geboten, ebenso wie Konkurrent Vodafone. Zunächst war nicht klar, ob Vodafone sein Angebot noch einmal erhöhe würde. Es wurde erwartet, dass die AT&T-Führung am Montag zusammenkommen würde, um über die neue Entwicklung zu beraten. AT&T hat mehr als 22 Millionen Abonnenten. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.