Aktualisiert 01.06.2011 15:53

Kryptozoologie

Bigfoot ist überall

Eine 30-jährige US-Amerikanerin will während einer Wanderung im Bundesstaat Washington Bigfoot gefilmt haben. Fast gleichzeitig ist das Fabelwesen einem Wanderer in Alaska erschienen. Unter der Fangemeinde kommen nun Zweifel auf.

von
kle

Der Mann ist aufgeregt. Man hört es an seiner Stimme, an seiner Atmung. Auf einer Wanderung mit einem Freund nahe Ketchikan in Alaska filmt er zwischen den Bäumen ein merkwürdiges Wesen. Er lädt die Aufnahmen auf YouTube und schreibt dazu: «Dieses Ding schien sich sehr schnell fortzubewegen. Mir standen die Haare zu Berge!» Der Mann mit dem Benutzername «putua76» habe gesehen, wie das Wesen einen Stinkkohl in seinen Händen hielt. Er habe «dieses Ding» springen sehen, «bevor es dann kurzzeitig verschwand.»

Für «putua76» besteht kein Zweifel: «Wenn es in dieser Gegend also einen Bigfoot, Sasquatch oder Kushtaka gibt, dann - das schwöre ich - habe ich ihn gesehen.» Am Fluss habe er zwar nach der Sichtung keine Spuren gefunden, «aber dort, wo wir vermuten, dass es entlang gegangen sein muss, gab es auch eine ganze Menge perfekter Trittsteine». Doch nachdem mehrere Betrachter des Videos nach genaueren Angaben zu Ort und Zeit gefragt hatten, äusserte sich «putua76» nicht mehr zu seinem Video.

Von «wissenschaftlich» bis kritisch

Wenige Tage später stellt «Samantha13950» ein zweites Video ins Netz. Diesmal will die US-Amerikanerin einen Bigfoot am Spokane River im südöstlichen Montana gefilmt haben. Sie habe es anfänglich nicht einmal bermerkt, schreibt sie in ihrem Kommentar. «Erst als ich die Aufnahmen zu Hause wieder betrachtete, sah ich die dunkle, aufrecht gehende Gestalt, die im Hintergrund durch die Bildszene läuft.» Sie könne nicht sagen, um was es sich handelt, «aber es erschreckte mich zu Tode».

Während einige Benutzer in der verlangsamten Vergrösserung einen «für Gorillas charakteristischen Scheitelkamm» zu erkennen glauben, kommentieren die anderen die Videos sehr kritisch. Viele machen sich lustig: «Ach, das ist doch mein Ex-Freund», andere hinterfragen die Umstände der Aufnahmen: «Wieso wandert ihr überhaupt in Jeans?»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.