Bignasca boykottiert Calmy-Rey

Aktualisiert

Bignasca boykottiert Calmy-Rey

Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey ist bei ihrem zweitägigen Besuch im Tessin nicht nur mit offenen Armen empfangen worden: Giuliano Bignasca, Präsident der Lega und Stadtrat von Lugano, boykottiert die offiziellen Anlässe mit der Bundesrätin.

Er werde heute an den Anlässen, welche die Stadt Lugano zu Ehren Calmy-Reys organisiere, nicht teilnehmen. Calmy-Rey wurde gestern von der Tessiner Regierung empfangen.

Deine Meinung