Aktualisiert 17.02.2005 00:44

Bildstörungen stoppen Bluewin

Bluewin muss den Start des digitalen Fernsehens über die Telefonleitung auf die zweite Jahreshälfte 2005 verschieben.

Seit November testet der Swisscom-Internetdienstleister Bluewin Fernsehen über Breitbandleitungen mit 600 Kunden.

Wie die «HandelsZeitung» schreibt, berichteten Testkunden von Farbfehlern und Bildstörungen bei schnellen Bewegungen. Laut Bluewin muss vor allem die Software von Windows verbessert werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.