Aktualisiert 03.04.2017 17:33

Janosch philosophiert

«Bildung ist wichtig, Bizeps ist wichtigerer»

Auf Instagram macht Ex-Bachelor Janosch Nietlispach einen Witz. Bloss checken ihn seine Follower nicht.

von
fim
1 / 9
Kickbox-Profi, Fitnesscoach und Ex-Bachelor Janosch klopft auf seinem Instagram gern auch mal ein paar schlaue Sprüche. Sein neuster geht so: «Bildung ist wichtig, ein grosser Bizeps ist wichtiger.» Bevor sie jetzt die Stirn runzeln: Das Ganze meint er ironisch.

Kickbox-Profi, Fitnesscoach und Ex-Bachelor Janosch klopft auf seinem Instagram gern auch mal ein paar schlaue Sprüche. Sein neuster geht so: «Bildung ist wichtig, ein grosser Bizeps ist wichtiger.» Bevor sie jetzt die Stirn runzeln: Das Ganze meint er ironisch.

Instagram janoschnietlispach
Zu diesem Bild schreibt der 28-Jährige: «Um kreativ zu sein, musst du auch etwas tun.»

Zu diesem Bild schreibt der 28-Jährige: «Um kreativ zu sein, musst du auch etwas tun.»

Instagram janoschnietlispach
«Disziplin bedeutet zu tun, was getan werden muss.»

«Disziplin bedeutet zu tun, was getan werden muss.»

Er hätte nicht gedacht, dass man ihn ernst nehmen würde. Zu seinem neusten Instagram-Bild schreibt Janosch Nietlispach (28) auf Englisch – und mit mangelhafter Grammatik: «Education is important, big biceps are importanter.» Sinngemäss übersetzt: «Bildung ist wichtig, ein grosser Bizeps ist wichtigerer.» Dazu setzte er ein lachendes Emoji.

Sofort korrigierten ihn einige seiner über 25'000 Follower: «Importanter ist kein Wort, Schatz», lautet ein Kommentar. «Es heisse «more important», schreibt ein anderer User. Janosch kontert: Das sei ja genau der Witz am Ganzen.

Den Spruch hat aus dem Internet

Denn natürlich ist der Spruch «pure Ironie», wie Janosch 20 Minuten erklärt, und soll mit dem extra eingebauten Grammatikfehler deutlich machen, dass man neben den Muckis eben auch die Gehirnzellen trainieren sollte. Das Bild hat Janosch in seinem Handy-Archiv beim sonntäglichen Scrollen gefunden.

Darauf kommen seine Oberarmmuskeln eindrücklich zur Geltung. Wobei: «Ich glaube nicht, dass ich damals mehr Muskeln hatte – es ist ein guter Winkel», sagt Janosch. Den Spruch hat er übrigens im Internet gefunden: «Ich habe einfach Bizeps und Quote gegoogelt.» Adressiert ist der Post an ein paar grossmäulige Trainingskollegen, die ihn gern einen Sprenzel nennen würden. Die hätten den Witz kapiert, sagt der Ex-Bachelor lachend.

In der Bildstrecke sehen Sie einen Querschnitt durch Janoschs Insta-Philosophie mit seinen besten Sprüchen. Im Video unten ist Janosch im Training für seinen kommenden Kampf am 8. April in Zug zu sehen – wobei er nicht austeilt, sondern ganz schön einsteckt.

Fehler gefunden?Jetzt melden.