Ehrung: Bill Gates mit Pfadi-Preis ausgezeichnet
Aktualisiert

EhrungBill Gates mit Pfadi-Preis ausgezeichnet

Microsoft-Gründer Bill Gates ist von den amerikanischen Pfadfindern mit dem «Silbernen Büffel», der höchsten Auszeichnung, geehrt worden.

Bill Gates (rechts) erhält die Pfadi-Auszeichnung «Silberner Büffel» von Wayne Perry, dem Präsidenten der US-amerikanischen Pfadfinder, umgehängt.

Bill Gates (rechts) erhält die Pfadi-Auszeichnung «Silberner Büffel» von Wayne Perry, dem Präsidenten der US-amerikanischen Pfadfinder, umgehängt.

Bill Gates erhält die höchste Auszeichnung, die die Organisation der amerikanischen Pfadfinder an Erwachsene vergibt. Vertreter der Boy Scouts of America erklärten, er verdiene den Silbernen Büffel für seinen Erfolg mit Microsoft, noch mehr aber für seine humanitäre Arbeit mit seiner Stiftung. Als Junge war Gates in den 60er- und 70er-Jahren selbst Pfadfinder in seiner Heimatstadt Seattle. An diese Zeit erinnere er sich gern zurück, sagte Gates bei der Zeremonie am Dienstag. Er sei zwar weder gut im Wandern noch im Kochen gewesen, aber «es war die allgemeine Erfahrung, sich selbst herauszufordern», erklärte er.

Der Preis des Silbernen Büffels wurde 1925 zur Würdigung von Verdiensten um die Jugend geschaffen. Mit ihm wurden unter anderen Flugpionier Charles Lindbergh, der frühere US-Aussenminister Colin Powell, Walt Disney und 14 US-Präsidenten ausgezeichnet. (dapd)

Deine Meinung