Billard-Center in Brand gesetzt?
Aktualisiert

Billard-Center in Brand gesetzt?

In einem Billard-Center an der Steinentorstrasse hat es in der Nacht auf Dienstag in der Toilette gebrannt. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden.

Nach einem Löschversuch musste der Geschäftsführer die Feuerwehr alarmieren, die den Brand rasch unter Kontrolle brachte. Der Mann erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Kurz vor dem Brandausbruch sollen sich zwei junge Frauen auf der Toilette aufgehalten haben. Im Zuge einer Fahndungsaktion wurden auf dem Barfi zwei Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren festgenommen. Sie werden der Brandstiftung verdächtigt.

Deine Meinung