Sängerin Billie Eilish bringt ihr erstes eigenes Parfum auf den Markt 
Publiziert

«Anfangs fand ich den Geruch widerlich»Billie Eilish bringt erstes eigenes Parfum auf den Markt

Jetzt ist auch das 19-jährige Pop-Phänomen ins Parfumgeschäft eingestiegen. Im November erscheint ihr Debüt-Duft «Eilish», der nach Vanille, Kakao und Amber riechen soll.

von
Lara Hofer
1 / 8
«Eilish» heisst das erste eigene Parfum der US-Sängerin Billie Eilish (19). 

«Eilish» heisst das erste eigene Parfum der US-Sängerin Billie Eilish (19).

Instagram/billieeilish
Ab November soll der Vanille-Duft in ihrem Online-Shop zu kaufen sein, verkündete die 19-Jährige am Mittwoch auf Instagram. 

Ab November soll der Vanille-Duft in ihrem Online-Shop zu kaufen sein, verkündete die 19-Jährige am Mittwoch auf Instagram.

Instagram/billieeilish
Das Fläschchen stellt einen goldenen, weiblichen Oberkörper dar. «Ich war schon immer in Rücken und Schlüsselbeine vernarrt und genauso in Knochen und Körper», begründet Billie das Design gegenüber der «Vogue». 

Das Fläschchen stellt einen goldenen, weiblichen Oberkörper dar. «Ich war schon immer in Rücken und Schlüsselbeine vernarrt und genauso in Knochen und Körper», begründet Billie das Design gegenüber der «Vogue».

Instagram/billieeilish

Darum gehts

  • Billie Eilish (19) bringt ihr erstes eigenes Parfum «Eilish» auf den Markt, wie die Sängerin am Mittwoch auf Instagram verkündete.

  • Es duftet nach Vanille, Kakao und Amber und kommt in einer goldenen Flasche in Form eines weiblichen Oberkörpers daher.

  • Das Parfum, an dem die 19-Jährige mehr als ein Jahr gearbeitet habe, soll ab November zu kaufen sein.

«Parfüms gehören für mich zu den schönsten Dingen im Leben und ich wollte schon immer ein eigenes machen», sagt Popstar Billie Eilish gegenüber der «Vogue». Und genau diesen Wunsch hat sie sich jetzt erfüllt: Im November erscheint ihr erstes eigenes Parfüm «Eilish», wie sie am Mittwoch auf Instagram verkündete. «Ich freue mich unglaublich, meinen Debüt-Duft mit euch zu teilen» schreibt sie dazu. Sie habe das Parfüm selber kreiert und ihre eigenen Ideen zum Leben erwecken lassen. «Das war einer der aufregendsten Dinge, die ich je gemacht habe», so Billie.

Über ein Jahr lang habe die 19-Jährige an ihrem Parfüm getüftelt. Das Resultat: «Es duftet nach Vanille, Moschus, Amber und Kakao», sagt sie zur amerikanischen Zeitung. Im Vordergrund stehe jedoch vor allem Eines: «Ich bin verliebt in den Duft nach Vanille seit ich ein Kind bin und mir meine Mutter das Backen beigebracht hat.» Die Musikerin gesteht, dass sie den Geruch anfangs «widerlich» fand – doch er blieb ihr im Kopf hängen. «Irgendwann wollte ich genau so riechen und es wurde zu meinem absoluten Lieblingsgeruch.»

Synästhesie lässt Billie Gerüche sehen

Auch die anderen Geruchs-Elemente haben eine Hintergrundgeschichte. «Ich habe Synästhesie, daher sind meine Lieblingsdüfte für mich bernsteinfarbene Gerüche in meinem Gehirn», sagt Billie. Synästhesie ist die Kopplung von zwei Sinneswahrnehmungen, die normalerweise getrennt voneinander fungieren. So nimmt die Sängerin Gerüche auch in Form von Farben wahr.

Ihr eigenes Parfüm erinnere sie an ein «warmes, karamellfarbenes, samtiges Ding». Es sei ein Geruch, den sie jahrelang gesucht, aber nie gefunden habe. «Jetzt konnte ich ihn selber in einer Flasche eingefangen.»

Das Fläschchen kommt optisch ebenfalls warm und golden daher – in Form eines weiblichen Oberkörpers. Das Aussehen basiere jedoch nicht auf Billies eigenem Körper: «Das wollte ich nicht. Alle Körper sind schön und zwar genau so, wie sie sind», so Billie. Sie führt aus: «Mir gefällt die Idee, dass du in meinem Parfüm jede Person erkennen kannst; dich selber, mich – oder auch die Person, die du am meisten liebst.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare