Aktualisiert

Bin Laden setzt al Sarkawi auf USA an

Osama bin Laden versucht nach US-Geheimdienstinfos, den irakischen Terroristenführer Abu Musab al Sarkawi für Anschläge auf die USA anzuwerben.

Die Informationen seien «glaubwürdig, aber nicht spezifisch», sagte der Sprecher der Heimatschutzbehörde, Brian Roehrkasse, am Montag in Washington. Es gebe derzeit aber keine Pläne, die Sicherheitsstufe in den USA zu erhöhen.

Sarkawi ist in zahlreiche Anschläge auf US-Soldaten und deren Verbündete im Irak verwickelt, bislang ist aber nicht bekannt, dass er auch die Vereinigten Staaten selbst ins Visier genommen hat. Sarkawi leitet Bin Ladens Terrornetzwerk Al Kaida im Irak.

Wie aus US-Regierungskreisen weiter verlautete, versucht Bin Laden seit zwei Monaten, al Sarkawi auch für Anschläge ausserhalb des Iraks zu gewinnen. Der Iraker hat sich im vergangenen Jahr als Gefolgsmann Bin Ladens bezeichnet, doch soll es zwischen beiden auch zu Differenzen gekommen sein. (dapd)

Deine Meinung