Basel: Binsack berichtet im Volkshaus
Aktualisiert

BaselBinsack berichtet im Volkshaus

Eine Reise durch sechzehn Länder, vom Berner Oberland bis in den ­tiefsten Süden Südamerikas.

­Insgesamt 16 Monate war die Schweizer Bergführerein Evelyne Binsack zu Fuss und auf dem Fahrrad unterwegs. Morgen Abend berichtet sie um 19.30 Uhr im Basler Volks­haus über ihre Erfahrungen – etwa über das Besteigen von Fünf- und Sechstausendern oder den 1180 Kilometer langen Marsch durch die Antarktis.

Deine Meinung