Bio-Strom aus Urner Kompost
Aktualisiert

Bio-Strom aus Urner Kompost

In Altdorf erfolgte am Montag der symbolische Spatenstich zum ersten Urner Biomasse-Kraftwerk. Ab kommendem Frühling soll hier aus Küchen- und Gartenabfällen Strom produziert werden.

Bauherrin der knapp fünf Millionen teuren Anlage in Altdorf ist das Elektrizitätswerk Altdorf, kurz EWA. Die geplante Anlage kann pro Jahr 5000 Tonnen Bio-Abfälle verarbeiten. Aus dem gegärten Kompost entsteht Gas, aus dem jährlich Strom für bis zu 200 Haushaltungen produziert werden kann.

Deine Meinung