Zulassung weltweit - Biontech kündigt Impfstoff für Kinder ab 5 Jahren an
Publiziert

Zulassung weltweitBiontech kündigt Impfstoff für Kinder ab 5 Jahren an

Studien würden die Wirksamkeit und Sicherheit des Stoffes für Kinder zwischen fünf und elf Jahren belegen, erklärt die Mitgründerin des Unternehmen

1 / 2
Das deutsche Pharmaunternehmen will für den zusammen mit Pfizer entwickelten Covid-Impfstoff die Zulassung für Kinder unter zwölf Jahren in Europa beantragen.

Das deutsche Pharmaunternehmen will für den zusammen mit Pfizer entwickelten Covid-Impfstoff die Zulassung für Kinder unter zwölf Jahren in Europa beantragen.

REUTERS
Dies hat Firmengründerin Özlem Türeci (links) bekannt gegeben. Sie hat das Unternehmen zusammen mit ihrem Ehemann Ugur Sahin (Mitte) gegründet.

Dies hat Firmengründerin Özlem Türeci (links) bekannt gegeben. Sie hat das Unternehmen zusammen mit ihrem Ehemann Ugur Sahin (Mitte) gegründet.

Arne Dedert/dpa/POOL/dpa

Darum gehts

  • Biontech kündigt an, demnächst die Zulassung des eigenen Corona-Impfstoffs für Kinder ab fünf Jahren zu beantragen.

  • Gemäss der Mitgründerin hat das Unternehmen erfolgreich Studien abschliessen können.

  • Kinder würden eine kleinere Dosis des Impfstoffes erhalten.

Das deutsche Unternehmen Biontech will in den kommenden Wochen die Zulassung seines Corona-Impfstoffs auch für Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren beantragen.

Dazu würden die Ergebnisse einer Studie den Behörden weltweit, «auch hier in Europa», vorgelegt, sagte die medizinische Geschäftsführerin und Biontech-Mitgründerin Özlem Türeci dem Nachrichtenmagazin «Spiegel». «Wir bereiten bereits die Produktion vor. Der Impfstoff ist derselbe, aber weniger hoch dosiert, und es muss weniger abgefüllt werden.»

Auch Studien für Kleinkinder in der Planung

Die Studienergebnisse liegen laut Biontech vor und müssten nur noch für die Zulassungsbehörden aufbereitet werden. «Es sieht gut aus, alles läuft nach Plan», sagte Biontech-Chef Ugur Şahin dem «Spiegel». Bis Ende des Jahres würden auch die Studiendaten zu den jüngeren Kindern ab sechs Monaten erwartet.

Zugleich fordern die beiden Biontech-Gründer dazu auf, alles daranzusetzen, in den kommenden Wochen noch unentschiedene Menschen von einer Impfung zu überzeugen. «Noch bleiben uns als Gesellschaft etwa 60 Tage Zeit, um einen harten Winter zu vermeiden», sagte Şahin. «Wir sollten das uns Mögliche tun, in diesen knapp zwei Monaten so viele Menschen wie möglich zu mobilisieren.»

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/pme)

Deine Meinung

93 Kommentare